Joseph Louis Renner jun.
Komponistenbild Joseph Louis Renner jun.Joseph Renner jun. (1868-1934, Regensburg) war Sohn des gleichnamigen Regensburger Musiklehrers, Kirchenmusikers und Chorleiters und wurde von diesem früh geprägt. Renner jun. studierte in seiner Heimatstadt Kirchenmusik und nahm ein weiteres Musikstudium an der Königlichen Musikschule in München, wo auch Josef Rheinberger zu seinen Lehrern zählte. Anschließend erhielt er in Bludenz (Vorarlberg) seine erste Stelle als Musikdirektor.

1893 wurde er in Regensburg zum Domorganisten ernannt. Er arbeitete außerdem als Orgelsachverständiger und Dozent für Kirchenmusik.

Zu Lebzeiten war Joseph Renner jun. ein geschätzter Komponist, der die deutsche Spätromantik vor allem in der Orgelmusik mit prägte. Seine Werke waren lange Zeit vergessen, werden aber wieder häufiger aufgeführt.

Quelle: Wikipedia und eigene Texte. Diesen Beitrag können Sie frei nutzen, bearbeiten und verbreiten.